Carl Stahl Hebetechnik

Fa. UTLS SYSTEM GmbH & Co. KG auf der Aluminium und der EuroBlech

Neuer Carl Stahl Kooperationspartner präsentiert UTLS Transport- und Lagergestell

Sie gelten als die Leitmessen rund um die Herstellung und Bearbeitung von Blech, Aluminium und Stahl in Deutschland und Europa: Die Aluminium in Düsseldorf und die EuroBlech in Hannover. Beide Messen fanden zuletzt im Oktober statt. Und dies jeweils mit großem Zuspruch. Immer mehr internationale Aussteller und Besucher zeigen die globale Bedeutung für diese Branchen. Größer und internationaler als jemals zuvor präsentierten sich die beiden Messen, trotz derzeitigen handelspolitischen Auseinandersetzungen, Sanktionen oder teilweisen Engpässen bei der Rohstoffversorgung. Unter den zahlreichen Ausstellern war auch der neue Kooperationspartner der Fa. Carl Stahl, die UTLS SYSTEM GmbH & Co. KG. Als junges und innovatives Unternehmen wurde die Fa. UTLS vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eingeladen, in einem speziellen Messe-Bereich für geförderte Start-up-Unternehmen, seine Produkte auszustellen.

Auf ihrem Messestand von rund 20 Quadratmetern präsentierte das Unternehmen das von ihm entwickelte UTLS-Transport und Lagergestell. Ein innovatives, universales Logistiksystem für den sicheren Transport und Lagerung von Coils, Spaltbändern, Drahtringen, Ronden oder generell Rundmaterial. Unabhängig ob es sich um ein Zahnrad, eine Kabeltrommel oder ein Spaltband handelt. Dieses neue universelle Transport- und Ladungsträgersystem (kurz UTLS) ist durch die DGUV zertifiziert und bietet daher einen entscheidenden Vorteil gegenüber Eigenkonstruktionen, welche man häufig innerbetrieblich vorfindet und die keine Zertifizierung aufweisen.

Coil-Workflow neu definiert

Das sichere, aber gleichzeitig effektive Handling von Coils, Spaltbändern, Drahtringen und Ronden ist stets eine Herausforderung. Sei es in der betrieblichen Intralogistik während des Herstellungsprozesses, bei der Weiterverarbeitung oder beim Transport zu Lande, zu Wasser und auf der Schiene bis hin zur Lagerung. Das hochwertige Material darf dabei weder beschädigt noch Personen gefährdet oder gar verletzt werden. Da es auf dem Markt so gut wie keine fertigen und vor allem zertifizierten Systeme zu kaufen gibt, haben sich viele Unternehmen die in diesen Branchen zu Hause sind, ihre eigenen Lösungen entwickelt. Diese Speziallösungen entpuppen sich aber recht häufig als ineffizient, unsicher, unpraktisch und vor allem ohne geeignete Zertifizierung durch die DGUV. Dies war der Auslöser für die Fa. UTLS ein solches standardisiertes System zu entwickeln. In diesem System können jetzt ab sofort Coils, Spaltbänder, Drahtringe oder Ronden direkt nach deren Produktion stehend und absolut sicher und vor allem effizient transportiert und gelagert werden. Das UTLS System kann dank seiner ausgeklügelten Ausführung problemlos von Kranen, Staplern oder Hubwagen bewegt werden. Dass macht es zu einem echten Allrounder-Transportsystem vom Stahlhersteller bis zum Endverbraucher an die Maschine. Ein mehrfaches Umladen entfällt.

Messeresonanz stimmt zuversichtlich

Firmeninhaber Ralph Licht mit seinem vierköpfigen Messeteam zog nach beiden Messeauftritten eine durchaus positive Resonanz: „Da beide Messen für uns als Systemlieferant innerhalb dieser Branchen als Leitmessen gelten, war es mehr als selbstverständlich mit einem eigenen Messestand präsent zu sein. Über die Messedauer haben wir zahlreiche, vielversprechende Kontakte geknüpft die wir jetzt intensiv weiter verfolgen.“ Ein Video-Interview kann hier eingesehen werden.

Zurück zur Übersicht
Fa. UTLS SYSTEM GmbH & Co. KG auf der Aluminium und der EuroBlech